BÜCHER

 

Spitzfederich und Rosenspott

cover-spitzfederich-und-rosenspott-kleinDie ungewöhnlichen Gartentipps der Sabine Reber
Mit Bildern von Felix Schaad

Rein orchideentechnisch gesehen würde sich Sabine Reber einen feucht-kühlen Sommer wünschen. Aber wer will das schon (außer die Orchideen)? Die bekannte Gartenexpertin mag lieber das Probieren, als zuviel an einer Sache zu studieren. Und so sind ihre Tipps hilfreiche Anregungen für den Freiluft-Alltag: Kann man Laub essen? Was soll ein Fisch im Gartenboden? Wie geht man mit Christrosen um? Welche Pflanzen eignen sich für den Liliputbalkon? Für alle Jahreszeiten hat Sabine Reber praktische wie originelle Vorschläge. Gleichzeitig kommt bei ihr das ökologische Bewusstsein nicht zu kurz. Für jeden Monat – von Januar bis Dezember – hat sie Tipps parat, die Naturpflege zur Freude werden lassen – ein Vademecum für den Guerilla Gardener ebenso wie für den Pflanzenzüchter auf Balkonien oder die Freundin des gepflegten Gartens.

Viele der Kolumnen und die Zeichnungen von Felix Schaad erschienen zuerst im Zürcher «Tages-Anzeiger».

Mit 53 Abbildungen von Felix Schaad
Pappband, 296 Seiten, 14 x 21 cm
ISBN 978-3-906065-46-5

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Vom Beet in die Küche

Buchcover-Vom-Beet-in-die-KuecheSabine Reber zeigt in ihrem neuen Buch, dass Gärtnern und Kochen zusammengehören. Sie erklärt die Basics der Gartenpraxis und beweist, dass sich selbst auf kleinstem Raum ein Gemüsegarten anlegen lässt. Wie aus der eigenen Ernte schmackhafte und überraschende Mahlzeiten werden, beweisen rund 50 einfache Rezepte. Dabei werden alle Pflanzenteile von der Wurzel bis zu den Blattspitzen verarbeitet – von Dahlienknollen, über Krautstiele bis zu Süsskartoffelblättern. Garten und Kochrezepte wurden von Stöh Grünig in wunderbar lebendigen, sinnlichen Bildern festgehalten. Rezepte: in Zusammenarbeit mit Ueli Schneeberger, Profikoch und Urban Gardener.

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)

 

Pressestimmen

Schweizer Illustrierte «al dente» Nr. 11 vom 18.03.2016
Isabel Notari: «Die Gartenexpertin Sabine Reber macht damit Lust auf Selbstversorgung und Arbeit im Garten.» Artikel anschauen (PDF)

Buchmedia Frühling 2016
Martin Walker: «Sieht köstlich aus – und schmeckt auch so.» Artikel anschauen (PDF)


Im Garten der Wale

cover-im-garten-der-waleWas lange währt, wird endlich Buch. Im Februar ist mein lange vergriffener Umweltschutzroman «Blau» neu erscheinen. Und zwar komplett überarbeitet und unter dem eigentlichen Originaltitel «Im Garten der Wale», als Hardcover in wunderschöner Ausstattung beim sehr feinen Elster-Verlag in Zürich. Bernd Zocher wird dort fortan meine literarischen Arbeiten betreuen. Ich freue mich riesig, zumal ich in ihm nicht nur einen engagierten Verleger, sondern auch einen guten Freund gefunden habe.

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Veranda Junkies

 

von Cornel Rüegg und Sabine Reber.

veranda-junkies-kleinExperimentierfreudig und entspannt bepflanzt eine neue Generation urbaner Gärtner Dachterrassen, Balkone und Veranden oder gärtnert auf dem Parkplatz vor dem Haus. Von der Kräutervielfalt auf dem Fenstersims bis zur großflächigen Dachfarm mit Obstbäumen und Beerenkulturen reicht das Spektrum, von improvisierten Weinkisten und gestapelten Töpfen bis zu ausgeklügelten Bewässerungssystemen oder der eigenen Wurmfarm.

15 leidenschaftliche Balkongärtner verraten ihr Wissen und ihre Erfahrungen. Mit faszinierenden Fotos der grünen Stadtrefugien von Sebastian Magnani und viel praktischem Knowhow der Gartenexpertin Sabine Reber.

Urban Gardening auf Balkon und Terrasse
Ca. 260 Seiten, Format 23 x 28 cm Ca. 100 Farbfotos
Gebunden, Pappband, Banderole
ISBN 978-3-03800-863-7

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Balkon-Starter

Balkon-StarterFür kreative Balkon-Gärtner.

  • Lässig gärtnern auf dem Balkon: kreativ, individuell, mit Herz und Seele.
  • Authentisch vermittelt an Beispiel-Balkonen, z.B. kleine Variante am typischen Reihenhaus, großer Balkon einer Altbauwohnung und Dachterrasse in der Stadt.
  • Nutz- und Ziergärtnern: Praxis für Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen.

Mit Fotos von Stöh Grünig.

Balkon-Starter: Genial einfach pflanzen, ernten & genießen
160 Seiten, ca. 200 Farbfotos, 22,6 x 26,9 cm, Hardcover

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Fortpflanzen!

cover-fortpflanzen_420Sabine Reber, Erica Matile

1000 Tipps, damit es im Garten klappt.

Hier kommt die neue Gartenbibel für unsere Generation, für Guerilla-Gärtnerinnen und Zimmer-Gärtner, für Balkon-Bäuerinnen und urbane Blumenzüchter. Alles Bio natürlich, und alles so einfach erklärt, dass auch trendbewusste Städter, die noch nie eine Kartoffel selber gepflanzt haben, damit klar kommen.

Buch | Deutsch | 2014 | Landverlag
368 Seiten | Gebunden
ISBN: 978-3-905980-23-3

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Gärtnern – die neue Freiheit!

Gaertnern-die-neue-Freiheit«Gärtnern kann jeder, selbst auf kleinstem Raum. Du kannst es auch!»
Das ist Sabine Rebers Credo. Mit Neugier, Phantasie und Lust am Ausprobieren wird gesät, gepflanzt und kombiniert. So blühen und gedeihen kreative Ergebnisse, die völlig unangestrengt wirken – fast wie zufällig entstanden. Sabine Rebers Anregungen entstehen aus Liebe zum Garten und der Erfahrung, wie beglückend es ist, dem eigenen Stück Boden immer wieder neue Überraschungen zu entlocken. Mit seinen brillanten Fotos in einer ganz besonderen Bildsprache gelingt es Stöh Grünig, dieses Lebensgefühl kongenial zu illustrieren.

Gartenbuch
BLV Buchverlag, München
192 Seiten, gebunden
CHF 43.90 / € 29,99 / € 30,80 (A)
ISBN: 978-3-8354-1066-4

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Meine Gärten zum Glück

Meine-Gaerten-zum-GlueckGartenroman

Mit Fotos von Stöh Grünig

Eigentlich ein als Gartenbuch getarnter Venedigroman… von der magischen Lagune schweift der Blick zurück nach Donegal, in den Berner Jura und an den Bielersee. Eine Liebesgeschichte über verlorene (und gefundene!) Gärten, poetisch bebildert von Stöh Grünig – ein bibliophiles Bijou.

Gartenbuch
Callwey Verlag, München
160 Seiten, ca. 50 Farbfotos
€ [D] 19,95 / € [A] 20,60 / CHF 29.60
ISBN 978-3-7667-1978-2

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Gartenexpertinnen und ihr grünes Wissen

GartenexpertinnenHerausgegeben von Kristin Lammerting mit Fotos von Ferdinand Graf von Luckner

Im deutschsprachigen Raum entsteht derzeit eine Gartenbewegung, wie im 19. Jahrhundert in England. Die vorwiegend weiblichen Gartenexpertinnen haben einen frischen neuen Blick auf Gärten und sie gewinnen zunehmend an Einfluss auch im Ausland.

In diesem Buch gewähren sie zum ersten Mal gemeinsam Einblicke in ihre ganz persönlichen Geheimnisse.

Gartenbuch
Callwey Verlag, München
176 Seiten, gebunden
CHF 52.10
ISBN: 978-3-7667-1989-8

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Mama kocht

Mama kochtErinnerungen und Rezepte aus Mutters Küche. Eine Hommage an alle Mütter und ihre kulinarischen Geheimnisse. Die schönsten Familienrezepte und Geschichten vom Essen und von der Liebe.

Kennt ihr auch keinen besseren Hackbraten als den, den Mama immer machte? Und ist es nicht so, dass er nie so gut schmeckt wie bei ihr, obwohl wir genau ihrem Rezept folgen? Dieses Kochbuch ist eine Suche nach den bestgehüteten Kochgeheimnissen unserer Mütter und den damit verbundenen schönsten Geschichten – Geschichten über die Liebe und das Essen.

Der Schweizer Buchautor und Fotograf Sylvan Müller hat sich während funf Jahren auf eine Reise nach kulinarischen Alltagsschätzen gemacht. Die Sammlung von 50 Gerichten mit ihren wunderbaren Geschichten ist ein Ausflug zu den sinnlichsten Erinnerungen der Kindheit und Jugend und eine Zeitreise durch die kulinarische Entwicklung der Küche Mitteleuropas und ihrer Einwanderer. Eine Reise in die Küchen unserer Mütter, eine saftige Liebeserklärung an die Tafelrunde zu Hause.

Jedes Gericht ist vom Autor liebevoll in Szene gesetzt und illustriert mit einzigartigen Fotos aus Familienalben. Daneben enthält das Buch kulinarische Geschichten und Erinnerungen von Dominik Flammer, Pedro Lenz, Sabine Reber, David Sieveking, Niko Stoifberg und André Winter.

ISBN: 978-3-03800-768-5
Einband: Leinen
Umfang: 240 Seiten
Format: 22 cm x 27 cm

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Unter dem Kissen

 

Unter dem KissenElf Erzählungen.

«Besonders poetisch ist die letzte Erzählung, «Whiteout», in der eine Frau ihr bisheriges Leben im Schneetreiben verschwinden lässt: Der Titel bezeichnet das Verschwinden des Horizonts, das Verschwimmen von Himmel und Erde, und ebenso verwischt Sabine Reber Realität und Phantasie in ihren rätselhaften, oft zweideutigen und nicht immer entschlüsselbaren Erzählungen.»
NZZ

«Vertrackt, verspielt, auch ein wenig verrückt. Derb, erotisch, fantastisch, mörderisch…»
Deutsches Buchjournal

«Mit grossem Bild- und Sprachwitz formt Sabine Reber den Stoff ihrer Erzählungen.»
Der Bund

«Die Autorin pflegt eine bildgewaltige Sprache, die in vielen schönen Szenen die Handlung im wahrsten Sinne des Wortes untermalt.»
Schweizer Bibliotheksdienst

«Sabine Reber schreibt eine unausgeglättete Prosa in einer ungestümen, lebensvollen und sinnlichen Sprache. Weder distanziert noch abgeklärt überlässt sie sich dem intensiven Leben und den heftigen Gefühlen.»
Neue Luzerner Zeitung

Elf Erzählungen
Cosmos Verlag, Muri bei Bern, 2006
128 Seiten, 1. Auflage 2006, gebunden
ISBN 3-305-00415-0

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Ins Feld geworfen

Ins Feld geworfenGedichte.

Eine Familie, die von Mücken in den Schlaf gesummt wird, ein Ich, das auf einer Autofahrt verstummt, obwohl es schreien möchte, ein Garten, gerade erst bepflanzt, wird vielleicht schon bald wieder verlassen: Sabine Rebers Gedichte halten Alltagssituationen fest, in denen sprachpräzise und mit Witz das Leben abgebildet wird, das sich zwar nicht planen lässt, und doch steht immer wieder die Ahnung im Raum, dass alles besser wird. Irgendwann.

Pressestimmen

«Ihre Gedichte zeigen auf wunderbare Weise, mit wie wenigen Worten alltägliche Lebenssituationen dargestellt werden können – verdichtet eben. Die Poems klingen nach und regen an, nach eigenen Alltagsinseln zu suchen. Ein kleines Schatzkästlein..»
Freiburger Nachrichten

«Mit ihrem trotzigen Lakonismus beschreibt Sabine Reber anscheinend den blossen Alltag, aber unmittelbar unter dieser Oberfläche verbirgt sich jene Wehmut, die in Tiefen reicht.»
Beatrice Eichmann-Leutenegger, NZZ

«Sabine Rebers Gedichte haben genügend starke Wurzeln, um lange haften zu bleiben.»
Alexander Suri, Der Bund

«Jede Zeile «sitzt» im neuen Gedichtband der Bieler Autorin Sabine Reber. «Ins Feld geworfen» heisst auch: ins Leben geworfen. Reber gelingt es, dessen Licht- und Schattenseiten aufzuzeigen. Viele, sehr viele, die zum Band greifen, werden sich gespiegelt finden, werden mitleiden, aber auch getröstet werden.»
Christoph Pochon, Bieler Tagblatt

«Sabine Rebers Sprachbilder bannen.»
Vera Schindler, Orte

«Sabine Reber wirft das Publikum auf einem fliegenden Teppich von Ukulelenklängen, ins Feld, auf Berge und in Gärten.»
Lukas Maisel, Bieler Tagblatt

«Ihre Gedichte zeigen auf wunderbare Weise, mit wie wenigen Worten alltägliche Lebenssituationen dargestellt werden können – verdichtet eben. Die Poems klingen nach und regen an, nach eigenen Alltagsinseln zu suchen. Ein kleines Schatzkästlein…»
Feiburger Nachrichten

100 Seiten, 15 x 21 cm
ISBN 978-3-905969-06-1

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Die Falken und das Glück

Die Falken und das GlückRoman.

Sie werden sich nie begegnen und haben doch das gleiche Ziel: Granuaile, irische Piratin aus einer untergegangenen Zeit, in der Nacht vor ihrer letzten großen Schlacht. Linda, Träumerin, mit einem Egomanen verheiratet und am Ende ihrer Kräfte. Beide Frauen sind auf der Suche nach sich selbst, nach der Möglichkeit, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. An der Küste Irlands verweben sich ihre Lebenslinien auf rätselhafte Weise. Über Granuailes ehemaliger Burg sieht Linda die Falken kreisen und erkennt, dass sie eine Entscheidung treffen muss. Nur für sich.

Pressestimmen

«Ein atmosphärischer Roman, der durch starke Figuren besticht.»
Bücherpick, Zürich

«Sabine Reber verwebt in ihrem zügig zu lesenden Roman geschickt Lindas Geschichte mit jener der irischen Freiheitskämpferin Granuaile vor 500 Jahren. Zwei Frauen, die unter ganz verschiedenen Voraussetzungen nach Freiheit streben. Und um ihr Leben kämpfen.»
Die Presse am Sonntag, Wien

«In poetisch-melodiöser Sprache nimmt die Geschichte über die einsame, verwirrte und verlorene junge Frau den Leser gefangen in einer Mischung aus Trauer, Wut, Respekt und Mitgefühl für die Protagonistin. Der beschriebene innere Kampf gelingt ohne Pathos und Kitsch dank der Parallelisierung mit dem Schicksal der Piratin, sodass die Figuren trotz der Kürze des Romans im Leser lebendig werden und ihn im melodiösen, aber schlichten Ton an ihrem Schicksal teilnehmen lassen und mit Schrecken, Trauer und einer bittersüssen Leseerfahrung zurücklassen.»
Sonja Schmid, Buchprofile, München/Bonn

«Die Autorin und Gärtnerin zieht den Leser mit ihrem in Rückblenden ruhig und melancholisch erzählten Frauenroman in den Bann.»
Bibliotheksservice Deutschland, Reutlingen

«Ich habe “Die Falken und das Glück” gestern Abend begonnen und heute zu Ende gelesen. Die Geschichten (es sind ja zwei) sind trotz der Schwere erstaunlich gut verkraftbar. Das Buch berührt.»
Peter Kunz, Biel

«Ein Roman, der nachhaltig wirkt.»
Silvio Blatter, Aargauer Zeitung

«Der Roman hat mich mitgenommen, ja erschüttert in seiner Konsequenz. Ein mutiges Buch, dem es auch zuletzt an Mut nicht fehlt.»
Leonor Gnos, Marseille

«… wie ein schwankendes Schiff im emotionalen Sturm. Manchmal neigt es sich gefährlich auf die kitschige Seite und droht zu kentern, um dann Fahrt aufzunehmen mit Passagen voller Tiefgang.»
Alexander Suri, “Der Bund”, Bern

«Federleicht erzählt, obwohl alles schwer wiegt. Ein Roman, der nachhaltig wirkt.»
Silvio Blatter, Mittelland-Zeitung

160 Seiten / 11,8 x 19,2 cm
Hardcover mit SU
ISBN 978-3-7844-3306-6

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Die gefalteten Meere, oder:
Das Bellen der Rehe

Die gefalteten Meere, oder: Das Bellen der ReheGedichte

«Nichts bleibt stehen in diesen Gedichten, weder Himmel noch Meer, weder Freundschaft noch Liebe. Alles hier ist Bewegung, die Bilder, der Klang, selbst der Körper des Lesers, der sich bei der Lektüre im Rhythmus der Zeilen regen will. Sabine Rebers Lyrik lässt einen teilhaben an jener wunderbaren Unruhe, von der alles Lebende erfüllt ist.»
Pedro Lenz

«(…) eine Phantasie und eine Sprachkraft, die bindet und bündelt und immer wieder neu entzückt.»
Der Bund

«Die Texte fühlen sich lebendig an.»
Bieler Tagblatt

«Es sind Gedichte voller kräftiger wie poetischer Bilder.»
Luzerner Zeitung

«Sabine Reber ist eine romantische und zugleich moderne Dichterin.»
Orte

Gedichte, 2005
ISBN: 3-908713-65-5
CHF 23.00

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)


Flug Zeug

Flug ZeugGedichte.

«Sabine Rebers Gedichte zeigen keine Bilder, sondern das Bildermachen, sind die Bewegung vor dem Festwerden und Gerinnen, machen, wovon sie reden, leicht und fliegend.»
Neue Luzerner Zeitung

Gedichte, 2001
ISBN: 3-908713-16-1
CHF 23.00

Bestellen (Schweiz)
Bestellen (ausserhalb der Schweiz)